Johannisbeer-Käsekuchen


Hallo…ich weiss, ich habe schon lange nix mehr gebloggt, aber dieser Käsekuchen mit Johannisbeeren kam so gut an, dass ich dachte ich schreibe Euch das Rezept auf, solange es noch Johannisbeeren zu kaufen gibt😉. Dieser Kuchen geht superschnell und ist echt lecker und vor allem durch die Säure der Beeren nicht zu süss…also macht Euch gleich ran ans nachbacken!

 

Rezept Teig:

  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 140 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Butter
  • 2 Eier

Rezept Käsemasse:

  • 3 Eigelb
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 300 ml Milch
  • 500 g Quark
  • 150 g Butter, zerlassen
  • 1 Pck Vanillepulver

Rezept Baiser:

  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 250 g Johannisbeeren

 

Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten und 30 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Springform fetten und den Teig reinlegen, einen Rand hochziehen.

Für die Käsemasse 3 Eigelb, 1 Ei, Zucker und Zitronensaft verrühren. Milch,Quark, zerlassene Butter und Vanillepudding nacheinander unterrühren. Die Käsemasse auf den Teig geben und im Ofen etwa 30 Minuten backen.

Die Beeren waschen und von den Rispen zupfen. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen, nach und nach den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis sich der Zucker gelöst hat.

Den Eischneee auf den Kuchen streichen. Die Johannisbeeren darüber streuen un den Kuchen bei gleicher Temperatur 15 Minuten weiterbacken. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

 

Johannisbeerenkuchen


2 thoughts on “Johannisbeer-Käsekuchen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s