Rhabarberwoche Tag 2.: Rhabarber-Vanille-Tarte


Am 2. Tag der Rhabarberwoche habe ich diese Vanille-Tarte gebacken und die war sooooo lecker, wirklich zum reinlegen. Ich musste mich bremsen, nicht die ganze Tarte zu futtern, so lecker ist die Kombination von sauerem Rhabarber mit süssen Vanillepudding. Ich werde diese Tarte in den nächsten Tagen bestimmt noch einmal backen. Vor allem ist die so einfach und schnell zu backen, und man braucht nicht viele Zutaten. Also schnell ans Nachbacken (ist auch für Backanfänger geeignet :)).

Rhabarbertarte2

Rezept Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • eine Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 100 g kalte Butter

Aus den oben genannten Zutaten einen Mürbeteig erstellen und damit eine Tarteform auskleiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und kalt stellen, bis der Pudding fertig ist.

Pudding:

  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 500 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 3 Stangen Rhabarber

Puddingpulver mit Zucker und bisschen Milch verrühren. Die übrige Milch aufkochen und das Puddingpulver mit einem Schneebesen reinrühren und so lange kochen bis es eingedickt ist. In einer Schüssel umfüllen und mit einer Klarsichtsfolie abdecken. Ein wenig auskühlen lassen. Den Rhabarber waschen und so schneiden, dass er gut in die Form passt.

Pudding auf den Teig geben und mit Rhabarberstangen belegen. Im Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Guten Appetit🙂

Rhabarbertarte1

Rhabarbertarte


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s