Cheesecake mit Schokolade und Karamell


Ich habe mir ein neues Backbuch gekauft: „Süsse Sünden“ von der Hummingbird Bakery, der Kulbäckerei aus London. Da sind echt so tolle Sachen drin, Cupcakes, Cheesecakes, Pies und noch viele mehr. Dieser Karamell-Cheesecake mit Schokolade ist das erste Rezept, das ich ausprobiert habe, aber bestimmt nicht das Letzte. Ich glaube ich werde fast alle Rezepte nachbacken :)).

IMG_3095

Rezept:

  • 110 g Haferkekse (ich hatte nur Butterkekse)
  • 50 g Butter

(Im Rezept waren 220 g Kekse und 100 g Butter, aber ich mag keinen dicken Boden, deswegen habe ich die Hälfte genommen)

Eine 20er Springform mit Backpapier auslegen und mit Alufolie umlegen. Ich lege zwei lange Stücke überkreuzt hin, lege die Springform drauf und umschliesse diese mit der Alufolie fest. DIe Kekse in der Küchenmaschine oder mit dem Nudelholz fein vermahlen. Mit der flüssigen Butter mischen und auf den Boden der Springform drücken. Im Kühlschrank fest werden lassen.

  • 700 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 120 g Zucker
  • 3 Eier
  • 50 g Dulce de Leche (Karamellkonfitüre)
  • 50 g Zartbitterschokolade

Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Für die Käsecreme Frischkäse und Zucker mit dem Handrührgerät glatt rühren. Die Eier einzeln gut unterrühren. Ein Drittel der Käsecreme abnehmen und beiseite stellen. Die restliche Frischkäsecreme mit dem Dulce de Leche verrühren. DIe Creme auf den Keksboden verteilen.

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen. Kurz abkühlen lassen und unter das letzte Drittel Käsecreme rühren. Den Schokofrischkäse auf der hellen Käsecreme mit einem Löffel vorsichtig glatt streichen. Die Form auf ein tiefes Backblech stellen. Das Blech bis 5 mm unter den Formrand mit Wasser füllen. Das Wasserbad verhindert, dass die Oberfläche des Cheesecakes beim backen reisst.

Den Cheesecake im Ofen ca. 35 Minuten backen, die Mitte darf noch etwas wackelig sein. Den Kuchen auf Raumtemperatur abkühlen lassen und dann am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Vor dem Servieren mit dem restlichen Dulce de Leche vorsichtig verstreichen. Im gehackten Hasselnüsse oder Hasselnusskrokant bestreuen.

IMG_3102


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s