Apfel-Schmandkuchen


So eigentlich sollte ich heute etweder etwas italienisches oder spanisches kochen, aber ehrlich gesagt habe ich dazu keine Lust. Deswegen gibt es heute etwas deutsches: einen ganz einfachen Apfelkuchen😉. Es sollte auch ein Foto vom ganzen Kuchen geben, aber irgendwie habe ich es vergessen und ihn erst fotografiert, als er schon angeschnitten war, besser gesagt, nur von einem Stück Kuchen. Es ist ein total simples Rezept aus Mürbeteig, Äpfeln und Schmandguss.

Teig:

  • 1 Ei
  • 75 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 5 Äpfel

Guss:

  • 1 Ei
  • 2 Becher Schmand
  • 1 Becher Sahne
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver

Zuerst den Mürbeteig zusammenkneten und in einer Springform drücken. Die Äpfel schälen, in dünen Scheiben schneiden und auf den Teig verteilen. Für den Guss alles mit dem Handrührgerät verrühren und auf die Äpfel giessen. Bei 180 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s