Schoko-Brownies mit Pistazien


Heute morgen hat mir eine Freundin eine Mail aus der Kur geschickt, ich solle doch heute Brownies backen. Ihr Sohn möchte gerne welche backen, und hat kein Rezept dafür. Also habe ich schnell eingekauft und Brownies mit Pistazien und weisser Schokolade gebacken. Ich habe mir vor einiger Zeit ein Backbuch bei „Butlers“ gekauft, welches sehr schöne Rezepte beinhaltet. Und das waren die ersten Brownies, die mir nicht zu hart geworden sind. Ich habe mal vor einigen Jahren welche gemacht, die waren hart wie Ziegelsteine…:)

  • 225 g weiche Butter
  • 150 g Zartbitterschokolade in Stücken
  • 225 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier, verquirlt
  • 75 g Pistazien, gehackt
  • 100 g weisse Schokolade, grob gehackt

Eine quadratische Backform mit Backpapier auslegen. Zartbitterschokolade und Butter im Wasserbad schmelzen und etwas auskühlen lassen.

Mehl und Backpulver in einer Schüssel mit dem Zucker mischen. Die Eier in die geschmolzene Schokolade-Buttermischung rühren. Dann die Masse in die Mehl-Zucker-Mischung giessen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Pistazien und weisse Schokolade unterheben. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Bei 180 Grad im Ofen ca. 30 Minuten backen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s