Himbeer-Mascarpone-Becher mit Mandelkrokant


Wir hatten letztes Wochenende Besuch und haben soviel gegessen, dass ich diese Woche echt ein wenig langsamer machen muss, wenn ich noch in meine Jeans passen will. Gestern habe ich ein kleines Büffet zubereitet mit Wraps, Garnelen in Knoblauchöl, Pflaumen im Speckmantel, Nudelsalat mit Ricotta und Spinat und ein paar andere Kleinigkeiten. Unter anderem ein Nachtisch mit Himbeeren und Mascarpone-Joghurtcreme gezaubert. Ich finde das beste Obst im Winter für Desserts sind TK-Himbeeren, die schmecken einfach am besten, nicht so wie Erdbeeren, die gehen tiefgekühlt gar nicht, sind viel zu matschig. Also hier das Rezept für 4 Gläser: (nur mit den Mengenangaben ist es ein bisschen schwierig, ich habe es einfach nach Gefühl gemacht)

  • je 4 Himbeeren auf 4 Gläser verteilen
  • ca. 400 g Mascarpone mit
  • ca. 250 g Naturjoghurt und
  • 2 TL Vanillezucker verrühren
  • ein EL Butter in einer Pfanne mit
  • 2 EL Zucker schmelzen lassen und
  • ein halbes Päckchen Mandelblättchen dazugeben und wenn es ein wenig Farbe angenommen hat auf die 4 Gläser verteilen


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s