Pesto-Rouladen mit Bandnudeln und Zitronen


Ich habe dieses Rezept schon lange aus einer alten Ausgabe der „Lecker“ ausgeschnitten und jetzt endlich hatte ich wirklich Lust es nachzukochen. Ich muss sagen, ich hätte es schon viel früher kochen sollen, den es war wirklich sehr, sehr lecker. Ich glaube ich werde es bei Gelegenheit wiederholen, vor allem, weil ich liebend gerne Geflügel esse.

  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g getrockene Tomaten in Öl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 Blätter Basilikum
  • 2 dünne Putenschnitzeln
  • 1 Bio-Zitrone
  • Bandnudeln
  • 100 ml Sahne

Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Getrocknete Tomaten hacken, mit Pinienkerne, Parmesan, Basilikum und Öl pürieren. Schnitzeln abspülen, trocken tupfen und mit der Pestopaste bestreichen. Fest aufrollen und mit Zahnstocher feststecken. Rouladen in einer Pfanne goldbraun anbraten und herausnehmen. Zitrone heiss waschen und in dicke Scheiben schneiden. Im Bratfett kurz anbraten, herausnehmen und die Rouladen wieder in die Pfanne geben. Mit 200 ml Wasser ablöschen und aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten schmoren.

Nudeln in Salzwasser kochen. Rouladen herausnehmen und warm halten. Sahne in den Schmorfond gießen, Zitronen wieder in die Sosse geben, aufkochen und ein wenig köcheln lassen. Alles zusammen anrichten. Guten Apettit!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s