Schoko-Schnee-Kugeln


Dieses Jahr bin ich für unkomplizierte Plätzchen, und da habe ich diese Schoko-Schnee-Kugeln von der Seite www.schoenertagnoch.blogspot.com. Die waren supereinfach nachzubacken und sehen auch noch sehr hübsch aus.

Teig:

  • 100 g Schokolade (50% Kakao)
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 60 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1/4 TL Backpulver
  • Salz
  • 1 TL Zimt
  • Puderzucker zum Wälzen
Schokolade hacken und mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen, in eine Schüssel umfüllen. Ei, Eigelb und Zucker zur Schokolade geben und unterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Kakao, Backpulver, Zimt und eine Prise Salz miteinander vermischen. Zur Schokoladenmasse geben, miteinander verrühren. Den Teig 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Vor dem Kaltstellen ist der Teig sehr dünn und flüssig, durch das Kühlen wird er deutlich härter und lässt sich anschließend prima weiterverarbeiten!
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
Puderzucker in einen tiefen Teller sieben. Mit der Hand aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen. Großzügig im Puderzucker wälzen und die Teigkugeln mit ca. 4 cm Abstand zueinander auf das Backblech setzen. Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 14 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s