Kirschmuffins mit Haferflocken


Vor kurzem habe ich einen schönen Foodblog entdeckt, der Schöner Tag noch! heisst. Da habe ich dieses schöne Rezept für Kirschmuffins entdeckt. Diese habe ich heute für ein Kaffeebesuch gebacken und fand sie sehr lecker. Ich mag Kirschen in Kuchen sowieso sehr gerne. Also hier ist das Rezept:

Teig:

  • 150 g Butter
  • 350 g Sauerkirschen (aus dem Glas)
  • 250 g Mehl
  • 60 g feine Haferflocken
  • 1 TL Zimtpulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Salz
  • 2 Eier
  • 150 g  Zucker
  • 1 TL selbstgemachter Vanillezucker
  • 200 g Naturjoghurt oder saure Sahne
Die Butter langsam in einem Topf schmelzen und ein wenig abkühlen lassen. Die Kirschen in einem Sieb abgießen.
Mehl, Haferflocken, Backpulver, Zimt, Natron und Salz in einer Schüssel miteinander verrühren. In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Schneebesen leicht verquirlen. Zucker und Vanillezucker zu den Eiern geben und einrühren. Die zerlassene Butter und den Naturjoghurt hinzufügen, alles gut verrühren. Die Buttermischung zum Mehl und den Haferflocken dazugeben. Alles nur so lange mischen, bis alle Zutaten feucht sind. Kirschen unterheben. (Hätte ich fast vergessen :))
Den Teig in die Muffinförmchen füllen und auf der mittleren Schiene bei 160 Grad im Backofen ca. 25 Minuten goldgelb backen. Aus dem Backofen nehmen und noch 5 Minuten ruhen lassen. Dann die Muffins aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Beim nächsten Mal könnte ich mir auch gut Schokostückchen im Teig vorstellen, den Kirschen und Schokolade passen gut zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s