Panna Cotta (mein liebstes Dessert)


Heute Abend bin ich auf die Geburtstagsfeier einer lieben Nachbarin eingeladen. Da habe ich mich natürlich nahezu aufgedrängt Dessert mitzubringen. Ich habe mir überlegt, was könnte ich am besten für einen Nachtisch machen…der auch hübsch aussieht: natürlich Panna Cotta in Gläser!

Ich muss dazu sagen, ich mache sehr gerne Desserts, und probiere auch gerne neue Rezepte aus, aber Panna Cotta esse ich selbst am liebsten und deswegen gibt es dieses Dessert des öfteren bei mir.

Rezept:

(bei der Mengenangabe kommt es drauf an, wo man es serviert), also gebe ich einfach die Menge für vier Personen:

  • 500 ml Sahne
  • 2 Blätter Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Zucker

Die Sahne mit dem Zucker erwärmen und dann das Vanillemark und die Schote hinzugeben. Sobald es anfängt zu köcheln, auf kleiner Hitze runterschalten und ca. 10 Minuten kochen lassen. Nachdem die Sahne ein wenig abgekühlt ist, die Vanilleschote rausnehmen und die Gelatine (vorher in kaltes Wasser einweichen) einrühren. In kalt ausgespülte Gläser füllen und mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Ich mache gerne Himbeer- oder Brombeersosse dazu. Dazu püriere ich das Obst mit ein bißchen Puderzucker und passiere es durch ein Sieb. Wem das zu aufwändig ist, einfach Obst dazureichen, das geht auch.


2 thoughts on “Panna Cotta (mein liebstes Dessert)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s