Brownie-Käsekuchen


Ich habe schon öfters Brownie-Käsekuchen gebacken, aber bisher immer auf einem Blech. Ich finde in einer runden Form sieht er doch gleich hübscher aus.

Zutaten Brownie:

  • 120 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 120 g Zartbitterschokolade, in Stücke gebrochen
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 60 ml Milch

Zutaten Käsekuchen:

  • 500 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 Naturjoghurt

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Butter und Schokolade in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen, dabei gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen und den Zucker einrühren. Eier und Milch mit dem Handrührgerät unterrühren. Das Mehl unterheben, anschließend alles in die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche glatt streichen.
25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, während die Käsekuchenschicht zubereitet wird. Die Oberhitze auf 160 Grad reduzieren.

Für den Käsekuchenteig den Frischkäse mit Zucker, Eiern und Vanillezucker gut vermischen. Den Joghurt untermischen, dann die Creme auf dem Brownie-Boden verteilen. Weitere 50-55 Minuten backen, bis die Käsemasse fest ist. Aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Mit einem Messer den Kuchen vom Formrand lösen und aus der Form nehmen. Am besten schmeckt er, wenn er aus dem Kühlschrank kommt. Dafür ist heute leider🙂 keine Zeit.


2 thoughts on “Brownie-Käsekuchen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s